iSpector JDz 520 AOI

iSpector JDz

Einsteiger AOI

iSpector desktop AOI

iSpector JDz

Mek iSpector desktop AOI logo

Mek iSpector JDz – preiswerte AOI-Systeme, verfügbar als Desktop oder Inline.

Ein neues AOI-System der Einstiegsklasse, der Mek iSpector JDz, bietet den schnellsten Return on Investment für EMS-Kunden, die optische Flexibilität, einfache Programmierung und Bedienung sowie höchste Inspektionsleistung anstreben.

Worin unterscheidet sich die JDz AOI-Plattform von anderen AOI-Systemen?

Der JDz verwendet eine Z-Achse für maximale Flexibilität bei der THT- und Sandwich-SMD-Prüfung. Die Z-Achse ermöglicht die Inspektion von Objekten in verschiedenen Höhenniveaus, wie z.B. sandwichartige Leiterplatten, hohe Bauteile oder die Positionsmessung von hohen Steckerstiften. Die Z-Achse kann den kompletten Inspektionskopf mit einer 5-Megapixel-Kamera einschließlich des koaxialen Beleuchtungssystems bewegen, was zu einem großen Sichtfeld von 36,0mm x 30,0mm und 15µ Auflösung führt.

Diese Flexibilität, kombiniert mit schnellen Software-Programmierzeiten, führt zu einem perfekten AOI-System für Kunden mit geringem Volumen und hohen Anforderungen an die Mischproduktion, die einen qualitativ hochwertigen AOI zu einem niedrigen Preis suchen.
Das JDz ist als Desktop AOI oder Inline AOI mit hohem Abstand für THT und SMT erhältlich.

  • Freigabe auf dem iSpector JDz Desktop System: +60mm und -60mm und -60mm
  • Abstand am iSpector JDz Inline System: +60mm und -35mm (optional -60mm) von der Leiterplattenoberfläche

Das JDz AOI-System verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera. In Kombination mit der koaxialen Beleuchtung und dem 3D-Meniskusprofil kann die Maschine prüfen, ob eine Leiterplatte gutes Lot, kein Lot, fehlendes Lot oder überschüssiges Lot für SMT- und THT-Lötstellen aufweist.

Die Mek iSpector Serie ist voll kompatibel mit Mek’s Catch System für vollständige Rückverfolgbarkeit und Industrie 4.0 Readiness. Bei der breiten Palette von Prüfalgorithmen und Komponentenbibliotheken gibt es keine Kompromisse. Das Catch-System besteht aus den folgenden Modulen: Datenbank CS Center, CS Repair, CS Analyzer und CS Watch. Catch ist eine vollständig skalierbare Lösung von einzelnen AOI-Stationen bis hin zu mehreren Maschinen.

X

Forgot Password?

Join Us