Mek (Marantz Electronics) why-spi

Warum SPI?

Probleme
mit der
Lotstabilität?

Mit SPI die
Kontrolle
behalten

Gründe für den Einsatz von SPI

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Studien durchgeführt, die belegen, dass bis zu 70% aller SMD-Lötstellenprobleme auf den Lötpastendruck zurückzuführen sind. Diese Druckfehler können durch falsche Druckereinrichtung, Schablonenbeschädigung, Schablonendesign oder -typ, Lotpastentyp, Lotpastenbedingungen oder eine Sammlung mehrerer Probleme verursacht werden.

Die Experten von Mek SPI können Sie zu Lösungen zur Vermeidung von Lötproblemen beraten und Ihnen helfen, eigene Studien zur Verbesserung Ihrer Prozesskontrolle durchzuführen.

• 70% der Fehler sind typischerweise druckbedingt. Verhindere sie!

• Erkennen Sie Anomalien im Druckprozess, bevor sie zu Fehlern führen.

• Sofortige Ertragssteigerung; Schneller Return on Investment

• Reduzierte Rework-Kosten